Paartherapie

Frei und verbunden

Die wenigsten von uns haben gelernt, wie es geht, eine beglückende und erfüllte Beziehung mit einem geliebten Menschen zu führen. Wenn die anfängliche Aufregung verblasst ist oder wir uns gegenseitig immer wieder verletzen, wenn eine Beziehung anfängt, mehr nach Arbeit als nach Vergnügen zu schmecken, stellen wir uns die Frage, ob wir auf dem richtigen Weg sind. „Was tue ich hier eigentlich? Ist as alles der Mühe wert? Könnte ich mit einem anderen Menschen glücklicher sein? Sollten wir uns besser trennen? Wo ist die Liebe geblieben?“

Mit dem nächsten Mann, der nächsten Frau wird alles besser?

Die Art und Weise, wie wir uns auf einen geliebten Menschen beziehen, stellt einen äußerst klaren und präzisen Spiegel unserer Beziehung zu uns selbst dar. Aus diesem Grund können Beziehungen uns mehr als alles andere helfen, uns selbst zu begegnen und uns schneller und gründlicher zu verstehen. Wenn wir nicht weglaufen, wenn es schwierig wird, dann ruft uns die Liebe aus dem Schlaf alter, unbewusster Muster hinein die Frische und Unmittelbarkeit eines Lebens, das mehr in Einklang mit dem steht, was wir wirklich sind.

Ich unterstütze Paare in herausfordernden Beziehungsphasen, sich selbst und den Partner, die Partnerin besser zu verstehen, die eigenen Muster zu erkennen und zu heilen. Schwierigkeiten sind die Übungsmatten des Lebens, auf denen wir lernen können, uns selbst und unserem Gegenüber tiefer, ehrlicher, liebevoller und authentischer zu begegnen und wahrhaft zu lernen, was es heißt, zu lieben.

Sex ist Liebe

Dein nackter Körper soll nur denen gehören, die auch deine nackte Seele lieben (Charlie Chaplin)

Für viele Paare ist es sehr herausfordernd sich einzugestehen, dass sie mit dem, was im heimischen Bett läuft, nicht besonders glücklich sind. Der eine will öfter als die andere, sie hat keine Lust, er kommt zu früh. Viele Frauen und Männer ahnen, das es da noch mehr geben muss. Dass das, was im heimischen Bett passiert nicht alles gewesen sein kann. Die gute Nachricht: Das stimmt. Da ist noch viel mehr möglich.

In unserer Sexualität zeigt sich sozusagen auf engstem Raum was in der Beziehung wirklich los ist. Und so liegt hier auch eine große Chance. Sexualität wird oft missverstanden. In Wirklichkeit ist die das heilige Tor zu unserem Inneren, zu wirklicher Intimität und Nähe und zur Heilung all unserer Verletzungen.

Ich begleite Paare, die im Sex (wieder) zueinander finden möchten, die Lust haben auf mehr. Die erfahren wollen, wie eine glückliche und erfüllte Sexualität ihr ganzes Leben lebendiger, aufregender und sinnlicher werden lässt und das Potential einer Beziehung wirklich zum erblühen bringt.

Preis: 65-100 Euro (nach eigenen finanziellen Möglichkeiten/60 Minuten

bzw. 95-140 Euro für 90 Minuten (ich empfehle 90 Minuten)

Terminvereinbarung: mail@achtsamkeit-und-familie.de oder 03334 2717807

Auf Grund der aktuellen Lage auch ONLINE!