Trennungsbegleitung

Eltern bleiben, Paarbeziehung auflösenglücklich getrennt

Früher habe ich Workshops gegeben, die hießen „Eltern sein, Paar bleiben“. Inzwischen bin ich um eine Erfahrung reicher – meine eigene Trennung. Genau das, was ich nie für mich, meinen Partner und vor allem nicht für meine Kinder wollte. Ja, eine Trennung ist immer schmerzhaft für alle Beteiligten. Und ja – es ist möglich, sich so zu trennen, dass niemand größeren Schaden nimmt und das die Kinder weitestgehend unverletzt bleiben.

Manche werden denken: „Wenn wir uns sowieso trennen, dann brauchen wir doch keine Beratung mehr.“

Doch. Um so mehr, denn meistens sind die beiden Partner eben aktuell nicht in der Lage, die Situation liebevoll und klar aufzulösen. Das Ende einer Beziehung ist genau so wichtig und intensiv wie der Anfang.

Ich begleite Paare in der Trennungsphase beim Loslassen und Abschied nehmen. Bei der Klärung all der Fragen, die plötzlich auftauchen. Bei der Begleitung ihrer Kinder in dieser verletzlichen Situation. Bei der Neufindung ihrer gemeinsamen Elternschaft und der Neuordnung des Familienalltags. Beim Finden geeigneter Lebensmodelle jenseits der üblichen Konventionen. Es gibt so viel mehr Möglichkeiten… das weiß ich aus eigener Erfahrung.